03. September 1938

[380903-​1-​1]

B.

am 3. Sep­tem­ber 1938

Lie­bes Fräu­lein [Lau­be]!

Dies­mal müs­sen Sie sich mit die­sem Sonn­tags­gruß be­gnü­gen, Ihr Brief ist noch nicht fer­tig. Den Ih­ren er­hielt ich am Frei­tag vor­mit­tag [sic]. Eine Nacht will ich al­les be­schla­fen. Heu­te Sonn­abend bin ich nach Hau­se ge­fah­ren.

Mor­gen vor­mit­tag [sic] wer­de ich zum Schrei­ben kom­men.

Ver­le­ben Sie ei­nen recht fro­hen Sonn­tag, sei­en Sie mei­ner Wert­schät­zung ver­si­chert und recht herz­li­ch ge­grüßt

von Ih­rem [Ro­land Nord­hoff]