25. Juli 1938

[380725-2-1]

25.7.38.

O., am 25. Juli 1938.

Lieber Herr [Nordhoff]!

Einen schöneren Morgengruß hätte mir heute niemand br[in]gen können als Sie, mit Ihrer erlösenden Nachricht. Weil ich Sie nur außer Gefahr weiß, das übrige holen Sie nun schon noch auf; wie gut, daß Ihnen noch 14 Tage zur Verfügung stehen. Nützen Sie sie recht gut aus! Ich bin jetzt so froh und dankbar.

„Ach wären wir doch gleich zusammen gefahren, vielleicht wäre es nicht passiert,” so schrieben Sie im vorigen Brief — und wenn es so gekommen wäre. Ich hätte alles darangesetzt, Sie gesund zu bekommen, ohne denen zu Haus[e] etwas merken zu lassen [sic]. Oder könnten Sie mir sowas nicht zutrauen? Weiterlesen!