23. Januar 1940

HMS (H02) Exmouth in leaving the port of Bilbao in 1936

Der britische Zerstörer HMS Exmouth, der am 21. Januar 1940 von einem U-Boot versunken wurde. Bild: Jesús Elósegui Irazusta, 22. Oktober 1936, über Wikimedia Commons, 01.2015.

[400123-1-1]

S. am 23. Januar 1940.

Herzallerliebste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Schreiben soll ich Dir, damit Du gewiß seiest, daß es mir gut geht und daß ich Dich liebe. Du! Daß ich Dich liebe, diesen Beweis will ich Dir gern und immer aufs neue erbringen. Ich brauche ihn wohl nicht von allem Anbeginn zu führen, und Du wolltest mit Deinen Worten doch wohl sagen, daß es Dich beglückt, wenn ich Dich meiner Liebe versichere, Du wolltest damit gewiß nicht meine Liebe in Zweifel ziehen. Weiterlesen!

23. Januar 1940

Bundesarchiv Bild 170-272, Potsdam, Putte an der Fahnentreppe am Stadtschloß

Max Baur, Putte an der Fahnentreppe am Stadtschloß, Potsdam, zwischen etwa 1928 und 1944. Der Winter 1939/1940 war am kältesten in Europa seit über 100 Jahren. Bild: DBa, Bild 170-272 / Max Baur / CC-BY-SA, über Wikimedia Commons, 01.2015.

[400123-2-1]

O., am 23. Januar 1940.

Herzallerliebster, mein lieber, lieber [Roland]!

Mitten im strengen Winter ein Gruß, der wie ein warmer Sonnenstrahl mich trifft und ganz plötzlich ein ungestümes Sehnen nach dem Frühling in mir wach ruft. Frühling und Liebe — junges, zartes, aufbrechendes Grün — aufquellende Seligkeit im Herzen; welcher junge Mensch kennt sie nicht, die süßeste der Jahreszeiten? Weiterlesen!

16. Januar 1940

"Uebungen deutscher Gebirgsjäger in der Ostmark," Auszug aus der Neuesten Zeitung 16.01.1940: 1, 01.2015

[400116-1-1]

S. am 16. Januar 1940.

Herzallerliebste, meine liebe, liebe [Hilde]!

"Uebungen deutscher Gebirgsjäger in der Ostmark," Auszug aus der Neuesten Zeitung 16.01.1940: 1, 01.2015

“Uebungen deutscher Gebirgsjäger in der Ostmark,” Auszug aus der Neuesten Zeitung 16.01.1940: 1, 01.2015

Mein Brief erreicht Dich mit eintägiger Verspätung. Den Mittwochnachmittag mußte ich zu einem geschäftereichen Gang nach B. benutzen. Viel will ich auch nicht schreiben heute. Das Geschäftliche mag zuerst stehen. Beim T.-Buchhändler in L. habe ich während der Ferien ein Büchel bestellt, Wilhelm Stapel: „Das Gesetz des Lebens” [sic], kostet 1 Mark. Ich hätte es gern gehabt und bitte Dich deshalb, es am Freitag mit abzuholen, wenn Du Zeit hast. Wenn er fragt nach mir, erkläre ihm nur, daß ich unvorhergesehen eher abreisen mußte. Weiterlesen!

14. Januar 1940

[400114-2-1]

O., am 14. Januar 1940.

Herzallerliebster, Du! Mein lieber, lieber [Roland]!

Nimm meinen herzlichsten Dank für Deinen so lieben Sonntagsbrief. Du hast mich beglückt, Liebster! Ich bin so froh darüber, daß ich Dir Sonnenschein bringen kann in Dein Leben, und daß ich Dir so viel sein kann, um ein ganzes Leben lang Hand in Hand mit Dir zu schreiten, durch Regen und Sonnenschein, als Dein lieber, treuer Kamerad. Du bist nicht bange vor dem großen, entscheidenden Schritt den wir vorhaben — Du! Weiterlesen!

13. Januar 1940

Messerschmitt 108 Taifun 01 (4818333970)

Messerschmitt 108 Taifun 01, 17. Juli 2010. Eines machte eine Notlandung am 10. Januar 1940 in Belgien. Bild: Ronnie Macdonald, über Wikimedia Commons, 01.2015.

[400113-1-1]

S. am 13. Januar 1940.

Herzallerliebste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Der Dienst ist aus. Es winkt ein freier Tag. Man atmet auf, hebt den Kopf und fühlt sich freier. Der Zwang scheint gewichen. Möglichkeiten tun sich auf, eine kleine Reise? eine Theaterfahrt? ein Abenteuer? Wünsche und Träume melden sich.— Was denkst Du jetzt, Herzliebes? Ach Du! So ist es mir viele Sonnabende ergangen und an den Tagen, da die Ferien begannen. Es ist etwas Reizvolles, Märchenhaftes an diesem Glückträumen. Weiterlesen!

7. Januar 1940

16th-century unknown painters - Epiphany - WGA23751

Epiphanie, unbekannter Deutscher Malermeister, etwa 1510, gemeinfrei, über Wikimedia Commons, 01.2015.


[400107-1-1]

S. am 7. Januar 1940

Herzallerliebste, Du! Meine liebe, liebe [Hilde]!

Mit diesen Zeilen schließt sich die Tür zum Weihnachtsland, zum Zauberland, Märchenland, Ferienland – für diesmal. Ich sitze wieder in S. und fühle es: Ich stehe wieder allein, bin wieder etwas für mich, selber ein kleiner Mittelpunkt; und das Ausspannen im Elternhaus war nur Traumland, Ferienland. Ich stehe nun wieder für mich – und ich schaue mich um, ob ich nicht ganz allein stehe in der Kälte, der Finsternis, dem Sturm der Zeit, entfernt von den Lieben. Weiterlesen!

7. Januar 1940

Auszug aus dem Brief

Die Neujahrsbretzel für den Herrn Pfarrer

“Die Neujahrsbretzel für den Herrn Pfarrer”, 1884, gemeinfrei, über Wikimedia Commons, 01.2015.

[400107-2-1]

O., am 7. Januar 1940

Herzallerliebster, mein lieber, lieber [Roland]!

Jetzt ist es nun gerade wieder so, wie vor acht Tagen. Alle Spuren vom Mittagstisch zu dreien sind beseitigt, das ist wohl ein alteingesessenes Übel, bei uns wird’s nie vor 1 Uhr Essenszeit Sonntags; weil wir noch so schönes, warmes Wasser hatten, habe ich gleich noch meinen Kopf gewaschen – es hätte sogar noch mit für Deinen gereicht! [Read more...]

20. Dezember 1939

El sueño de jacob

José de Ribera, Jakobs Traum, 1639, gemeinfrei über Wikimedia Commons, 12.2014.

391220-1-1

S. am 17. Dezember 1939.

Herzallerliebste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Zum ersten Male verlebte ich einen Sonntag hier in S.. Gestern abend überfiel mich ganz plötzlich eine Müdigkeit. Binnen wenigen Minuten muß ich fest eingeschlafen sein, ich habe es gar nicht gemerkt. ¼ 4 Uhr morgens erwachte ich, aus seltsamen Träumen. Weiterlesen!

18. Dezember 1939

Admiral Graf Spee

Panzerschiff “Admiral Graf Spee” wurde 17. Dezember in der Mündung des Rio de la Plata versenkt. Quelle: Imperial War Museums, Sammlung 4700-01, Bild A 3, über Wikimedia Commons, 12.2014.

391218-2-1

Tags:

O., am 3. Advent 1939.

Herzallerliebster, mein lieber, lieber [Roland]!

18. Dezember 1938.

Start: Bahnhof L..

Bei minus 20° in flotter Fahrt durch Feld und Wald, voller Unternehmungslust zum Christmarkt nach H..

Trotz klirrendem Froste überall froher Trubel — und nicht ein einziger dunkler Gedanke an Krieg stahl sich damals unter das lustige Treiben. Behagliche Rast im schönsten Hotel am Platze. Reichliche Triebstoffaufnahme überall, und bedenkenlos wurde die Rückfahrt angetreten. Zum ersten Male im Leben fuhr ich diese Strecke nach Chemnitz — diese verhängnisvolle Strecke! Was war das Endergebnis?: Weiterlesen!

15. Dezember 1939

HMS Exeter off Sumatra in 1942

Der englische Schwere Kreuzer Exeter, der am Gefecht gegen das deutsche Panzerschiff Admiral Graf Spee teilnahm, über Wikimedia Commons, 12.2014.

391215-1-1

S. am 15. Dezember 1939.

Herzallerliebste, meine liebe, liebe [Hilde]!

Fast zwei Wochen bist Du mir (schon) wieder aus dem Auge, und bin ich Dir aus dem Auge. Was Wunder, wenn da die Amtsmiene wieder überhand nimmt, und wenn ich ein wenig länger dahinträumen muß, um mir Dein Wesen vorzuhalten? Manchmal kann ich mir vorstellen, es sei noch alles wie früher. Weiterlesen!